>

Wanderwege in und um Oberstaufen

Die schönsten Wanderausflüge im ganzen Allgäu

Die Voralpen und ganz speziell Oberstaufen, die Heimat unseres Wellnesshotels sind bekannt für atemberaubende Aussichten und wunderschöne, lange Wanderwege, die zu ausgiebigen Touren einladen. Auf einigen davon begleiten Sie die Ausflugsleiterinnen von Haubers Alpenresort", andere können und sollten Sie selbst erkunden. Darunter sind anfängertaugliche Strecken von gerade einmal 6 Kilometer Länge, aber auch anstrengende Tagesrouten mit bis zu 20 Kilometer.

Wanderung von Oberreute ins Wildrosenmoos

Sie fahren von Kalzhofen mit dem Auto oder dem Bus bis zum Parkplatz Freibad (ca. 13 km). Von dort geht die Wanderung los über die Martinshöhe nach Kalter Brunnen bis hin zum Wildrosenmoos (hin und zurück ca. 8 km). Sie können die Wanderung aber auch noch ausdehnen bis in die Ortsmitte von Sulzberg zur Bergpanoramatafel Alpenblick (hin und zurück ca. 12 km). Sie laufen durchgehend auf ca. 1000 Meter Höhe.

Wanderung von Oberreute ins Wildrosenmoos

Sie fahren von Kalzhofen mit dem Auto oder dem Bus bis zum Parkplatz Freibad (ca. 13 km). Von dort geht die Wanderung los über die Martinshöhe nach Kalter Brunnen bis hin zum Wildrosenmoos (hin und zurück ca. 8 km). Sie können die Wanderung aber auch noch ausdehnen bis nach Sulzberg in die Ortsmitte zur Bergpanoramatafel Alpenblick (hin und zurück ca. 12 km). Sie laufen durchgehend auf ca. 1000 Meter Höhe.

Wanderung von Möggers zum Pfänder auf einem Höhenweg

Die Wanderung geht in Möggers los und führt konstant auf ca. 1000 Meter Höhe bis zum Pfänder, oberhalb von Bregenz (hin und zurück ca. 16 km). Von dort genießen Sie einen herrlichen Blick über den Bodensee. Nach Möggers gelangen Sie mit dem Auto über Scheidegg nach ca. 20 km Fahrt.

Wanderung von Konstanzer zum Osterdorfer Wasserfall

Fahren Sie zuerst mit dem Auto oder dem Bus Richtung Immenstadt bis Konstanzer. Von dort geht die Wanderung los und beträgt ca. 6 km hin und zurück. Sie beginnen auf einer Höhe von 763 Meter und laufen bis auf 895 Meter hinauf.

Wanderung vom Schüttentobel zum und im Eistobel

Sie fahren über Stiefenhofen, Harbatshofen in Richtung Sibratshofen bis zum Schüttentobel. Dort beginnt die Wanderung zum und vor allem im Eistobel, einem der schönsten Geotope Bayerns. Lassen Sie sich verzaubern von rauschenden Wasserfällen, tiefen Strudellöchern, riesigen Gesteinsblöcken und gewaltigen Felswänden. Der Weg beträgt hin und zurück ca. 8 km.

   Presse · Jobs · Impressum · Datenschutz
English Version ·
Wertung:
92 / 100 - 264 Bewertungen
· Google+ · Facebook ·
+49 8386 93305
BuchenAnfragenGutscheine

Kontakt


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.