>
© blas / fotolia.com

Sport im Sommer

Wichtige Tipps für Training bei Sonne und Hitze

Knallende Sonne, stechende Hitze und kaum Schatten: Sollten Sie dennoch Sport treiben? Auch im Hochsommer wollen viele Leute nicht auf den Sport verzichten - schließlich sollen die Grillfeste keine Spuren hinterlassen und sich später auf der Waage rächen. Ein umfangreiches Sportprogramm ist auch hier bei uns im Sporthotel ein wichtiger Bestandteil des Urlaubs. Grundsätzlich steht den sportlichen Aktivitäten auch bei hohen Temperaturen nichts im Wege – vorausgesetzt, Sie passen sich an die Wetterbedingungen an. Mit ein paar wenigen Tipps bereiten Sie sich und Ihren Körper auf die bevorstehenden Trainingseinlagen vor und sorgen dafür, dass Sie nicht zu früh schlapp machen.

Ernährung mit ausreichend Flüssigkeit

„Trinken, trinken, trinken!“, heißt es bei hohen Temperaturen. Natürlich sollten Sie zu jedem Zeitpunkt gut hydriert sein. Auch ohne Sport produziert der Körper bei Hitze mehr Schweiß zur Kühlung und verbraucht damit mehr Wasser. Machen Sie zusätzlich eben noch Sport, steigt der Wasserbedarf abermals. Trinken Sie bereits vor dem Sport Wasser oder verdünnte Saftschorlen, um Ihren Körper auf die kommenden Anstrengungen vorzubereiten. Während des Trainings sollten Sie zudem alle 15-20 Minuten etwas Flüssigkeit zu sich nehmen.

Auch auf Ihre Ernährung müssen Sie achten: „Schwere“ Mahlzeiten mit hohem Fettgehalt müssen aufwändig verdaut werden und kosten damit mehr Energie. Nehmen Sie also nicht zu große Portionen zu sich und greifen Sie zum Ausgleich lieber zu Obst und Gemüse. Das ist nicht nur reich an Wasser, sondern auch an Vitaminen und Mineralstoffen. Tomaten, Gurken und Melonen sind ideal für zwischendurch und als Aufwertung der Mahlzeiten geeignet. Übrigens: Zu kalte Speisen und Getränke fordern dem Körper unnötig Energie ab, weil diese auf Körpertemperatur gebracht werden müssen.

Die richtige Kleidung und Sonnenschutz

Damit der Körper beim Sport unter der brennenden Sonne atmen kann und die Schweißverdunstung nicht behindert wird, tragen Sie lockere, atmungsaktive Kleidung. Ansonsten schwitzen Sie nämlich umso mehr. Helle Kleidung eignet sich dabei besser, weil sie nicht so viel Wärme speichert wie dunkle. So wird Ihnen unter den Kleidungsstücken nicht wärmer als es wetterbedingt ohnehin schon ist. Ideal ist helle Kleidung mit UV-Schutz, da sie sonst weniger UV-Strahlen abhält als dunkle Kleidung. Kopfbedeckung in Form einer Kappe oder eines Kopftuchs sowie eine Sonnenbrille helfen ebenfalls.

Zusätzlich, besonders bei offener Kleidung mit freiliegenden Armen und Beinen, ist sorgfältig aufgetragener Sonnenschutz unabdingbar. Vor allem exponierte Stellen müssen Sie mit Sonnenmilch eincremen, um Sonnenbrand zu vermeiden. Die sollte einen möglichst hohen Lichtschutzfaktor aufweisen, aber auch an Stellen aufgetragen werden, die von der Kleidung verdeckt werden. Bei längerem Training im Freien nehmen Sie die Sonnenschutzcreme am besten mit und erneuern den Schutz in regelmäßigen Abständen.

Trainingsdauer und Erholung

Der Körper wird bei höheren Temperaturen stärker gefordert. Das bedeutet nicht nur, dass Sie Ihren Körper schnell überfordern können. Das bedeutet auch, dass Sie beispielsweise bei Ausdauertraining zur Kalorienverbrennung weniger trainieren müssen, um den gleichen Effekt zu erzielen. Achten Sie ganz genau auf Anzeichen, mit denen Ihr Körper Ihnen sagen möchte, dass Sie aufhören oder eine Pause einlegen sollten, sonst schaden Sie Ihrer Gesundheit. Bei Kopfschmerzen, Schwindel oder Übelkeit sollten Sie das Training sofort beenden und einen schattigen Platz zum Pausieren aufsuchen, bevor Sie gemütlich nachhause gehen.

Danach benötigt Ihr Körper Zeit, um sich zu erholen. Trinken Sie also auch nach dem Training genug, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen und legen Sie sich bei Erschöpfungserscheinungen zum Ausruhen hin. Legen Sie bei "regelmäßigem Training":"/echthaubers/sport/ auch freie Tage ein, an denen Sie keinen Sport machen. Schließlich muss ich der Körper nach einem anstrengenden Training in der Sonne regenerieren, bevor es weitergehen kann. Falls Sie Sport am Abend machen, planen Sie eine Phase zum Ausspannen vor dem Schlafen ein. Unter Umständen benötigen Sie sonst länger zum Einschlafen. Die besten Trainingszeiten sind ohnehin morgens und abends, dann ist es nämlich kühler draußen.

Gratis E-Books von Echt Haubers


Anrufen
Wir verwenden Cookies
Um die Funktionen unserer Websites technisch in vollem Umfang nutzen zu können, verwenden auch wir Cookies, um damit ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot sicherzustellen. Die Einbindung der Tools von Kooperationspartnern, die Statistiken zur Nutzung und dem jeweiligen Verhalten von Usern auf unseren Websites erstellen, werden ebenfalls hierdurch eingebunden und in die Leistungsmessung sowie die Anzeige relevanter Inhalte integriert. Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu den oben genannten Zwecken erteilen Sie durch das Klicken auf "OK". Unter "Einstellungen öffnen" können Sie eine detailliertere Auswahl treffen und haben außerdem die Möglichkeit, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Informationen zu Einstellungs- sowie Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Hotel Haubers Naturresort auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Online Buchung
Verwendungszweck:

zur Darstellung der Online-Buchung, Anfrageformular und Gutschein-Bestellung.
Anbieter der Cookies: vioma GmbH, Industriestraße 27, 77656 Offenburg, Datenschutzinfos

Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Facebook Pixel
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Hotjar
Verwendungszweck:

Zur erstellung von Bewegungsprofilen von Besuchern der Website.
Anbieter der Cookies: Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta Datenschutzinfos

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Integration von YouTube Videos.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Integration von Vimeo Videos.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy